Peer Steinbrück veröffentlicht Bericht über seine Vortragstätigkeit von 2009 bis 2012

Oktober 30, 2012 in Archiv

Peer Steinbrück hat wie versprochen umfassend Rechenschaft abgelegt über seine Vortragstätigkeit von 2009 bis 2012. Mit dem Bericht des unabhängigen Wirtschaftsprüfers ist vollständige Transparenz über Art und Honorierung der Vorträge hergestellt. Peer Steinbrück hält damit Wort und legt mehr offen als die Bundestagsregeln verlangen.

Jetzt sind Steinbücks Kritiker aus den Reihen von CDU und FDP aufgefordert, auf diesem Niveau ebenfalls für Transparenz und Klarheit zu sorgen.
Neben den aufgeführten 89 Vorträgen hat Peer Steinbrück in den vergangenen drei Jahren mehr als 230 weitere öffentliche Reden gehalten, für die er kein Honorar bekommen hat.

Hier der Bericht des unabhängigen Wirtschaftprüfers.

Bitte diskutieren Sie mit auf der Facebook-Seite von Peer Steinbrück.